Neue Ortsmitte Ostermünchen
16698
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16698,bridge-core-2.1.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-9.4.2.1582196155,qode-theme-ver-20.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive
Neue Ortsmitte Ostermünchen

 

Ostermünchen: Dorfmitte.Gemeinsam.Gestalten 2019/2020

 

Ostermünchen ist mit ca. 518 Haushalten der größte Ortsteil der Gemeinde Tuntenhausen im Landkreis Rosenheim. Für die bauliche Erschließung eines innerdörflichen Baugrundstücks soll ein zukunftsfähiges Quartierskonzept entwickelt werden, welches der Nachfrage an neuen Flächen für Wohnraum und infrastrukturellen Einrichtungen für Nahversorgung, Gesundheit und Soziales nachkommt und durch eine hohe Aufenthaltsqualität zur Belebung der Ortsmitte beiträgt.
Nach Auswertung einer Bürgerbefragung wurden im Rahmen einer 3-teiligen Workshopreihe mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinderäten und dem Bürgermeister die Herausforderungen, die optimalen Lösungen und schließlich die realistischen Lösungsansätze intensiv herausgearbeitet und analysiert und durch uns in ein räumliches Struktur- und Erschließungskonzept übersetzt.

Landschaftsarchitekten:
Schelle Heyse Landschaftsarchitektur PartG mbB